Medizinische Kräftigungstherapie (MKT) am MedX-System

MKT

Bei der Medizinischen Kräftigungstherapie handelt es sich um ein diagnostisches und therapeutisches Behandlungsverfahren der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin. Diese Methode dient der gezielten Kräftigung der tiefliegenden Rückenmuskulatur im Lenden- und Halswirbelsäulenbereich.

Das Training erfolgt an speziell entwickelten, computergestützten Test- und Therapie-Maschinen des MedX-Systems.

Die Medizinische Kräftigungstherapie ist ärztlich indiziert. Nach eingehender klinischer Untersuchung und Auswertung der Muskelfunktionsanalyse, bespricht der Arzt eine optimale Vorgehensweise und erstellt einen Therapieplan. Die gesamte Therapie erstreckt sich über 12.-18. Sitzungen und wird in einer 1:1 Betreuung von fachkundigen Therapeuten (Sportwissenschaftlern) 1-2mal pro Woche durchgeführt.

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass es einen Zusammenhang zwischen chronischen Rückenschmerzen und einer schwachen Rückenmuskulatur gibt. 80% aller chronischen Beschwerden der Wirbelsäule werden durch die Medizinische Kräftigungstherapie signifikant verbessert.

ZIEL ist es, die tiefliegenden Rückenstreckmuskulatur isoliert zu trainieren und so das Kraftniveau anzuheben, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern, die Funktionalität wiederherzustellen und somit gezielt zur Schmerzreduktion und Beschwerdefreiheit beizutragen.

Am Ende der Therapie sollte die Kraft dem Durchschnittsniveau eines rückengesunden Menschen entsprechen. Im Anschluss wird ein regelmäßiges Erhaltungstraining empfohlen, um auch weiterhin den alltäglichen Belastungen gewachsen zu sein.

Logo http://www.gmkt.de/